Salsa-Saison startet in der Sky-Bar

Am Donnerstag ist es wieder soweit: Im Warnemünder Hotel Neptun startet die beliebte Veranstaltungsreihe „Salsa in der Sky-Bar“ mit der kubanischen Band Saoco aus Havanna. Bis zum 29. August treffen sich die Fans lateinamerikanischer Musik und Lebensfreude jeden Donnerstag in der stilvollen Bar an der Strandpromenade. Ob Cha Cha Cha, Bachata oder Salsa – ab 20 Uhr erwartet die Gäste in 64 m Höhe ein einstündiger professioneller Tanzkurs für Anfänger und Fortgeschrittene. Danach können die erlernten Schritte zu mitreißender Livemusik der kubanischen Künstler angewandt und geübt werden. Dazu gibt es karibische Cocktails, kubanische Spezialitäten und einen einzigartigen Panoramablick aufs weite Meer mit traumhaften Sonnenuntergängen.

„Unsere Freundschaft zu den Kubanern hat tiefe Wurzeln und unsere Salsa-Abende sind inzwischen nicht nur Tradition, sondern Kult geworden“, erzählt General Manager Guido Zöllick: „Ihre Fangemeinde ist in den letzten Jahren immer größer geworden. Für viele Einheimische ist der Donnerstagabend bei uns in Warnemünde im Sommer ein fester Treffpunkt – der besonderen Stimmung wegen“, weiß der Chef.

Karten für die „Salsa-Night“ gibt es jeden Donnerstag ab 20 bzw. 21 Uhr direkt zur Veranstaltung in der Sky-Bar oder unter 0381-777 0. Einschließlich Tanzkurs kostet der Eintritt 10 € pro Person. Wer den richtigen Hüftschwung schon beherrscht und nicht am Tanzkurs teilnehmen möchte, kann ab 21 Uhr für 6 € das Tanzbein zu den feurigen Rhythmen der Kubaner schwingen.