OZEN BY ATMOSPHERE AT MAADHOO IN KAAFU

Warum Gäste in den Resorts von Atmosphere häufiger lächeln als anderswo? Warum sie unbeschwerter sind und der Umgang mit Barkeepern, Kellnern und all deren Kollegen ungezwungener und richtig herzlich ist? Weil keiner den Gästen einen Bon zum Unterschreiben hinhält und niemand nach einer Zimmernummer fragt, um schnell einen Preis einzutippen. Nirgends. Weil man einfach nicht ständig daran erinnert wird, dass jede Leistung etwas kostet. Bei Atmosphere fühlt es sich an, als spiele Geld keine Rolle.

Warum das so ist? Weil im Indulgence-Konzept des OZEN by Atmosphere alles im Reisepreis eingeschlossen ist, genauso wie im Atmosphere Kanifushi mit seinem Platinum Plus-Programm. Die einzige Ausnahme bilden Aktivitäten wie SPA-Anwendungen oder Tauchgänge. Doch selbst diese gibt es im OZEN ab 4 Nächten inkludiert. Für die Gäste ist das unbeschwerter, und auch für die Mitarbeiter fühlt sich das angenehmer an: weil sie einfach aus vollem Herzen geben können. So als wäre man bei Freunden zu Besuch. Deshalb tragen sie auch keine Namensschilder. Es wird eine Begegnung auf Augenhöhe geschaffen.

Fotos: OZEN by Maadhoo

Das Unternehmen mit seinen aktuell zwei Häusern im airtours-Programm positioniert sich dabei in der Gruppe der Luxusresorts auf den Malediven und zugleich als „affordable quality brand“, als bezahlbare Qualitätsmarke mit echtem Gegenwert für den Reisepreis. Denn alles einzuschließen und dann Fantasiepreise berechnen – das könnte jeder. Alles auf höchstem Niveau einzuschließen und dennoch bezahlbar zu sein – das ist die Kunst: ein gutes Gefühl inklusive!