Mit Lichter-Show und Weihnachtsbäckerei: Karls startet in Erlebnis-Winter

Es wird besinnlich, es wird bunt und es wird aufregend: Während Karls sechstem Erlebnis-Winter haben kleine und große Gäste wieder die Möglichkeit, eine abwechslungsreiche Advents- und Weihnachtszeit auf dem Lande zu erleben. Vom 16. November 2019 bis zum 1. März 2020 warten im festlich geschmückten Erlebnis-Dorf in Rövershagen bei Rostock jede Menge wärmende Feuerschalen, Probierstände mit köstlichem Erdbeerglühwein und stimmungsvolle Lichtspiele zwischen beleuchteten Tannen und tuckernden Traktoren. Eine ganz besondere Augenweide ist Karls zehn Meter hoher Weihnachtsbaum, der nicht nur mit Besuchern um die Wette strahlt, sondern auch mit einem außergewöhnlichen Festkleid aufwartet: Hunderte liebevoll ausgesuchte Produkte aus Karls Schaumanufakturen zieren die Zweige der prächtigen Tanne.

Deutschlandpremiere für Lichter-Show
Das größte Lichterspiel findet ab dem 16. November vor Karls Aquarium statt. Ab dann wird jeden Tag um 17.00 Uhr und um 18.00 Uhr der Schuppen-Schuppen im Rahmen von „Karls glitzernder Winter-Lichtshow“ mit 30.000 choreografischen Lichtern zum Eiskönigin-Song „Let it go“ illuminiert. Erarbeitet wurde die spektakuläre Vorführung von dem amerikanischen Lichtkünstler Tom BetGeorge, der mit Videos von seinen leuchtenden Inszenierungen bereits einige virale Hits gelandet hat. In Karls Licht-Show, die gleichzeitig BetGeorges Deutschlandpremiere ist, investierte der gelernte Musiklehrer mehr als 1.000 Arbeitsstunden.

Wunderbare Erlebnisse zwischen Eislaufbahn und Märchenwald
Verführerische Düfte weisen den Weg zu Karls Hof-Bäckerei, wo Naschkatzen täglich von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr (ohne Anmeldung) leckere Plätzchen backen und verzieren können. Gleich danach lockt eine Fahrt mit dem Traktor durch den märchenhaften Winterwald. Dabei sollte unbedingt nach dem ein oder anderen hell erleuchteten Wildtier Ausschau gehalten werden. Natürlich darf auch Karls echte Eisbahn nicht fehlen, auf der Hobbyeiskunstläufer bei weihnachtlicher Musik und unter dem Schutz des Scheunendaches ihre Runden drehen können.

Weihnachtliches für den Gaumen
Liebhaber deftiger Weihnachtsbraten kommen in der Winterzeit (bis 5. Januar 2020) in Karls Hof-Küche auf ihre Kosten, wo täglich zwischen 11.00 und 14.00 Uhr traditionelle Entenkeulen mit brauner Soße, Klößen und Rotkohl serviert werden. Als Nachtisch wartet an der Glühweinbar eine heiße Schokolade oder ein wärmender Irish Coffee. Wer weihnachtlich-süße Delikatessen bevorzugt, sollte sich Karls beliebten Pflaumenpfannkuchen, leckere Winter-Bonbons, zimtigen Winter-Kaffee oder duftende Wintertraum-Marmeladen aus den Schaumanufakturen nicht entgehen lassen. Selbstgemacht nach eigenen Rezepten, mit reinsten Zutaten und ohne künstliche Zusatzstoffe versprechen die Manufakturprodukte Gaumenträume ohne schlechtes Gewissen.

Winterliche Deko, Geschenke und Tannenbäume
Auch in diesem Jahr gibt es in Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen echte Ostseetannen zu kaufen. Zwischen dem 4. und 23. Dezember warten frisch geschlagene Nordmanntannen und Blaufichten aus der Region auf neue Besitzer. Ganz nebenbei werden bei Karls all diejenigen fündig, die auf der Suche nach weihnachtlicher Deko oder Geschenken für ihre Liebsten sind: Präsentkörbe, die an einer zehn Meter langen Packstation liebevoll und kostenlos arrangiert werden, oder kreative Ideen wie Karls Erdbeermarmeladen-Abo bereiten Freuden zu den Festtagen.

Tipp: Auch Karls Weihnachtspostamt hat wieder seine Pforten geöffnet. Wunschzettel werden von hier aus auf direktem Wege an den Weihnachtsmann in Himmelspfort weitergeleitet.

www.karls.de