Konzert der Young Academy Rostock im Pflegeheim – Musik, die Generationen verbindet

Am Mittwoch, dem 29. September 2021, fand im Pflegeheim Reutershagen ein Konzert der besonderen Art statt: Neun junge Musikerinnen und Musiker der Young Academy Rostock (YARO) spielten klassische Musik für die ältere Bewohnerinnen und Bewohner.

Die jungen Musizierenden im Alter von 9 bis 17 Jahren interpretierten Stücke von Chopin bis Mozart. Das klangvolle Zusammentreffen verschiedener Generationen unter dem Motto „Schüler musizieren für Senioren“ fand bereits das sechste Mal in Kooperation mit der Stadtwerke Rostock AG statt. Strahlende Augen und lauter Beifall waren die höchste Form der Anerkennung für die jungen Talente auf der Bühne.

„Solche Veranstaltungen geben den Menschen so viel zurück. Für die Senioren ist es eine willkommene Abwechslung in ihrem Alltag. Außerdem zeigt es natürlich auch, dass sie nicht vergessen werden und ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft sind“, resümiert Ute Römer, Vorstand der Stadtwerke Rostock. Die Konzertreihe biete den jungen Talenten eine tolle Möglichkeit der Präsentation ihres Könnens vor einem Publikum, führt sie weiter an und freut sich über die gute Zusammenarbeit mit der Förderungsakademie für musikalisch Hochbegabte.

Mehr Informationen zum Engagement der Stadtwerke sind auf www.swrag.de/wir-fuer-hier/engagement zu finden.

Bild: am Klavier: Lilit Grigoryan; an der Trompete Pepe Falkenberg (Margit Wild)