GESUNDER RÜCKEN: DIE FPZ THERAPIE ROSTOCK HILFT

BEI RÜCKEN- UND NACKENPROBLEMEN

Leiden Sie unter Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen?
Unser FPZ Rückenexperte Sven Stoll hilft Ihnen:
Unsere Fachärzte stellen sicher, dass die FPZ Therapie die passende Behandlungsmethode bei
Ihren Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen ist. Auf Basis einer Analyse Ihrer Rückenmuskulatur
entwickeln speziell geschulte Therapeuten einen individuellen Therapieplan für Sie.
Schritt für Schritt an Ihrer Seite:
Wir gewährleisten eine persönliche Betreuung während der gesamten
Behandlungsdauer. Bei 9 von 10 Teilnehmern reduzieren sich die vorhandenen Rücken- und Nackenschmerzen nach dem 3-monatigen Aufbauprogramm. Jeder Zweite erlangt völlige Beschwerdefreiheit.
Was ist die FPZ Therapie überhaupt?
Schon 1990 begann das Forschungs- und Präventionszentrum (FPZ) mit der Entwicklung
einer geräte- und analysegestützten Methode – der FPZ Therapie. Die Muskulatur spielt dabei eine
große Rolle. Denn zwischen der Funktionsfähigkeit der Rückenmuskulatur und Rückenschmerzen konnte ein Zusammenhang festgestellt werden. Die FPZ Therapie geht dabei gegen Defizite und Ungleichgewichte
in der Wirbelsäulenmuskulatur ganz gezielt vor:
Zunächst erfolgt eine Eingangsanalyse im FPZ Rückenzentrum.
Hier werden die Stärken und Schwächen im Muskelkorsett der Wirbelsäule exakt bestimmt und grafisch dargestellt, wie in einer Art „EKG des Rückens“. Anhand des Analyseergebnisses wird die FPZ Therapie dann ganz gezielt auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten und erfolgt mit zwei Einheiten wöchentlich an speziellen Analyse- und Trainingsgeräten. Ergänzt wird die Trainingstherapie durch Funktionsgymnastik, sowie Entlastungs und Entspannungsübungen.
Die Abschlussanalyse ermittelt dann die objektive und subjektive Wirksamkeit der FPZ Therapie. Der Rücken ist für Belastung und Bewegung ausgelegt. Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen können entstehen,
wenn zu wenig oder zu einseitig belastet und bewegt wird. Das kann z.B. durch einseitige Haltung bei Computerarbeit hervorgerufen werden. Zu wenig Schlaf, Stress und soziale Probleme senken die Schmerzschwelle weiter ab und können Rückenprobleme verstärken.
Die FPZ Therapie hilft Ihnen, Schmerzen im Nackenbereich, im oberen und unteren Rücken, im Kreuz und Schmerzen der Wirbelsäule zu lindern!

Gut zu wissen: Warum hilft die FPZ Therapie bei Rücken- und
Nackenschmerzen?
Die Muskulatur ist das größte Stoffwechselorgan. Sie produziert die gesamte körperliche Kraft. Bei Rückenschmerzen arbeitet die Muskulatur verändert. Diese sogenannte Dekonditionierung kann durch individuelles und systematisches Training wieder aufgehoben werden. Studien belegen, dass Rückenschmerzpatienten oftmals „verlernt“ haben, ihre Muskelfasern und Nervenzellen anzusteuern. Zudem ist häufig insbesondere die Muskelkraft und Muskelmasse nicht ausreichend ausgeprägt.
Mit Hilfe der FPZ Therapie werden Schwächen und Ungleichgewichte in der Muskulatur gezielt ausgeglichen, was bei 9 von 10 Patienten zu einer Reduzierung der Schmerzen führt.

FPZ
Therapiezentrum Rostock
Physiotherapie Stoll
Ehm-Welk-Str. 22, 18106 Rostock
Inhaber: Sven Stoll
Öffnungszeiten: Montag 08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 22:00 Uhr

FPZ
Therapiezentrum Rostock
Physiotherapie Stoll
Rostock Ost
Timmermannsstrat 4, 18055 Rostock
Inhaber: Sven Stoll
Partner seit: 24. Februar 2014
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag,
Mittwoch, Donnerstag, Freitag
09:00 – 17:00 Uhr