Die LebensArt Weihnachtswelt bringt stimmungsvollen Glanz auf Gut Brook

Der erste Advent wird zum Fest

Festlich, vielseitig, unterhaltungsvoll und inspirativ – damit beschenkt die LebensArt Weihnachtswelt auf Gut Brook seine kleinen und großen Besucher und ist somit ein wundervoller Einstieg in die bevorstehende Adventszeit.

Vom 29. November bis 1. Dezember 2019 wird es auch in diesem Jahr auf dem historischen Anwesen wieder heimelig, stimmungsvoll und vor allem weihnachtlich. Der Herbst zählt zu der Zeit, in der die Menschen zur Ruhe kommen. Nach Spaziergängen durch den bunten Wald macht man es sich in der guten Stube gemütlich. Der Kaminofen knistert. Kleine Lampen erhellen die Fenster und Kerzenlicht wirft warme Farben an die Wände. Es ist ein sanfter Übergang in den bevorstehenden Winter. Wenn dann am ersten Dezemberwochenende hübsch geschmückte Adventskränze die Tische oder Kommoden zieren, Räuchermännchen den Duft von Sandelholz verströmen, freut man sich auf die kommende Vorweihnachtszeit. Stimmungsvolle Wochen beginnen, in denen man sich auf das nahende Fest vorbereitet, gemeinsam zusammensitzt, erzählt, singt oder weihnachtliche Ausflüge unternimmt. Zu einem dieser Ziele könnte auch die LebensArt Weihnachtswelt auf Gut Brook gehören. Am ersten Adventswochenende entsteht vor  prächtiger Kulisse des historischen Gut Brook eine verträumte, ländlich schöne Weihnachtsstadt. Hier, ganz in der Nähe der Mecklenburger Ostseeküste rund 35 Kilometer von Lübeck und 25 Kilometer von Wismar entfernt, präsentieren rund 90 Aussteller an liebevoll dekorierten Ständen auserlesene, weihnachtliche Schönheiten. Bereits zum 19. Mal in Folge gehört diese Veranstaltung zu den Highlights im Norden. Während Plätzchen- und Bratapfelduft durch die drei Scheuen zieht, Feuerkörbe oranges Licht auf dem Freigelände verbreiten und fröhliches Kinderlachen zu hören ist, finden die Besucher kreative Weihnachtsdekorationen und individuelle Geschenke für all die Lieben, die ihnen am Herzen liegen. Sie entdecken dabei antikes Leinen auf Ballen, historische Lederwaren aus altem Leder neu gefertigt, scheibengetöpferte Keramik und Mode aus Wolle oder Walk. Puppen und weihnachtliche Puppenstuben verzaubern genauso wie detailgetreu gefertigte Karussells im Miniaturformat. Fehlen darf natürlich auch nicht das traditionelle
Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge. Selbstgestrickte Mützen, winterwarme Fäustlinge und Socken, Geschirr, Besteck, Bilder und Schmuck sind ebenso zu finden wie antike Uhren, Möbel sowie extravagante Weihnachtsbaum- und Tafeldekorationen.
Auch das Rahmenprogramm ist weihnachtlich zusammengestellt: In der Kinderbäckerei geht es emsig zu, wenn gemeinsam mit dem Schlossgut Gross Schwansee Plätzchen gebacken werden. Aufregend ist es auch, mit dem Veranstalter-Team vom Das AgenturHaus GmbH Lebkuchenhäuser zu bauen. Und die darf man anschließend sogar mit nach Hause nehmen. Darüber hinaus präsentieren die Singegruppe des Seniorenvereins „Klützer Winkel“ e.V. ebenso wie das Akkordeonorchester Bollmann weihnachtliche Lieder.
Gebrannte Mandeln gehören seit jeher zur Winterzeit, genauso wie wärmender Glühwein. Auf Gut Brook werden diese Köstlichkeiten noch ergänzt durch Honigspezialitäten, Nüsse und Trockenfrüchte. Zudem gibt es Köstliches aus der Gulaschkanone sowie leckere Erbsensuppe und gegrillte Bratwurst.
Geöffnet ist die LebensArt Weihnachtswelt von Freitag bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro für Erwachsene. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen erhalten freien Eintritt. (Bilder: Das Agenturhaus GmbH)
Weitere Informationen finden sich unter www.lebensart-weihnachtswelt.de