FIRMENLAUF // TRIATHLON // NEWS

16. PAPENDORFER TRIATHLON MUSS LEIDER AUSFALLEN

Das Organisationsteam (TC FIKO Rostock) wendet sich mit dieser Nachricht an alle Triathleten, Wettkampfbegeisterte und Freunde des Papendorfer Triathlons. „Schweren Herzens müssen wir euch heute mitteilen, dass der von vielen hoch geschätzte und gern besuchte Papendorfer Triathlon am 16.06.2019 nicht stattfinden kann.

Bei der Wahl des Bürgermeisters für Papendorf am 25.05.2019 hat keiner der Kandidaten die notwendige Mehrheit erreicht. Wie auch in einigen anderen Städten und Gemeinden erfolgt daher am 16.06.2019, dem Tag des Papendorfer Triathlons, die Stichwahl. Durch die gesetzliche Vorgabe, dass Wahllokale während der Wahl ungehindert erreichbar sein müssen, blieb dem zuständigen Amt leider nur die Möglichkeit, uns die bereits erteilte Veranstaltungsgenehmigung und die damit verbundenen Genehmigung zur Absperrung von einzelnen Straßen, wieder zu entziehen. Da die Terminfindung für die Veranstaltung in diesem Jahr, durch die Vielzahl der Sportveranstaltungen in M-V bereits recht schwierig war, besteht keine Möglichkeit zur Verschiebung unseres Veranstaltungstermins.

Wir bedanken uns, bei den bereits angemeldeten Athletinnen und Athleten, viele davon bereits „Stammteilnehmer“, für das entgegengebrachte Vertrauen und hoffen, dass ihr 2020 beim Papendorfer Triathlon wieder auf der Meldeliste steht.“ Euer Org. Team

Rostocker und Triathleten freut euch schon auf den 36. Neue Rostocker Wohnungsgenossenschaft Triathlon 2019 am 18. August 2019 im IGA -Park.

Hier gehts zur Anmeldung>


3000 STARTER BEIM ROSTOCKER FIRMENLAUF

Der 10. Rostocker Firmenlauf am 19. Juni 2019 meldet ca. 3 Wochen vor Start mit 3000 Teilnehmern einen neuen Rekord. Zur Jubiläumsausgabe gehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 450 Firmen, Institutionen und Einrichtungen aus ganz Mecklenburg – Vorpommern im Rostocker Stadthafen an den Start. Das sind noch einmal ca. 600 Läufer mehr wie 2018. „Noch nie haben wir in 10 Jahren ausverkauft melden können. In wenigen Tagen ist es soweit“ freut sich Cheforganisator Roman Klawun von PRO EVENT. Hintergrund ist, das der Start- und Zielbereich auf der Haedgehalbinsel und die Laufstrecke im Rostocker Stadthafen einfach keine Kapazität mehr haben. Längst sind die Organisatoren für die kommenden Jahre auf der Suche nach einer Alternative in ganz Rostock. Denn hält der starke Zuwachs an, so können in 2 – 3 Jahren über 4000 Teilnehmer am Start erwartet werden. Der Zuwachs im Jubiläumsjahr kommt garantiert auch auf Grund der erstmaligen Finisher-Medaille zu Stande. Aus über 20 Einsendungen von Schülern der DA – Designakademie Rostock hat sich in einem spannenden Finale der Entwurf von Cindy Gattas durchgesetzt. Für ihre Idee stimmten in einer Onlineabstimmung über 700 Menschen. Damit beim 10. Rostocker Firmenlauf am 19. Juni alles reibungslos läuft, haben die Organisatoren im Bereich Catering, Startnummernausgabe und Technik kräftig nachgerüstet. Auf der Haedgehalbinsel wird dann bis spät in den Abend gefeiert werden. Denn zu den 3000 Läuferinnen und Läufern kommen noch einmal einige tausend Mitarbeiter aus Firmen und Angehörige hinzu. Informationen und Anmeldungen für den 10. Rostocker Firmenlauf unter www.rostockerfirmenlauf.de