19. Rostocker KUNSTNACHT am 24.5.2019 – 19 Jahre Kunst und Kultur in der Östlichen Altstadt

Die Erfolgsgeschichte in der Altstadt geht weiter. Was im Jahr 2000 als
Experiment begann, geht nun bereits in die 19. Runde. Ende Mai ‐ genauer am
24. Mai 2019 ‐ findet wieder die große Nacht der Künste statt – die ROSTOCKER
KUNSTNACHT. In diesem Jahr öffnen in der Östlichen Altstadt über 40 Kunstorte
meist ab 18 Uhr für eine Nacht ihre Türen für Kunst in breiter Vielfalt. Ob Büro
oder Laden, Galerie oder Gaststätte ‐ die Veranstaltungsorte liegen dicht
beieinander und bieten viele künstlerische Gattungen wie Literatur, Theater,
Malerei, Foto, Keramik, Film und Musik.
Gerade die ungewöhnlichen Orte machen die KUNSTNACHT jedes Jahr zu einem
besonderen Erlebnis. So können die Besucher u.a. im Baustudio Kastl handwerkliche
Architekturskizzen von Professor Meyer betrachten oder in der Haargalerie
dekorative Keramik von Dörte Treite. Das »Atelier UMRAUM« aus Kiel und das
»Studio Jung & Bock« präsentieren sich in einem Steuerbüro und gleich nebenan
im Blumenladen gibt es eine Modenschau mit Schmuck aus Blumen. Auch die
Kinderkunstgalerie in der Schule am Alten Markt öffnet, das 2019er Schuljahr
präsentiert ihre Arbeiten. Musik gibt es gleich an mehreren Orten, u.a. im
Gemeinderaum stellt sich der Verein Hausmusik plus e.V. vor.
Auch Kochen ist eine Kunst und so kreiert der Küchenchef der Altstädter Stuben
Kai Prestin ein spezielles Kunstnachtmenü für seine Gäste. 
Gleich mehrere Künstler präsentieren sich in den beiden großen Mittelalterkirchen St. Petri 
und St. Nikolai und im ZKD am Alten Markt. In der Nikolaikirche können die Besucher 
sogar noch das ganze Wochenende den 13. Kunstmarkt St. Nikolai besuchen.
Auch spontane Öffnungen sind geplant und möglich, beim Bummel durch die
Altstadt einfach auf die blauen KUNSTNACHT-Luftballons achten. Insgesamt
präsentieren sich am KUNSTNACHT-Abend über 100 Künstler und Künstlerinnen,
ein toller Erfolg des Kunst- und Kulturquartier Östliche Altstadt.
Und das Beste ist, ein Eintritt wird nicht erhoben, alle Kunstorte laden zum
kostenlosen Besuch ein.
Das komplette Programm mit Zeiten und genauen Adressen findet sich auf
www.kunstnacht-rostock.de oder unter www.facebook.com/Oestliche.Altstadt